Musikarchiv I Production Music I Studioservice

Musik für Erklärfilm

Wie erklären Sie ihr Produkt und dessen Anwendung am besten?
Oder wie stellen Sie ihre Dienstleistung bzw. ein komplexes Thema am einfachsten vor?

Am besten kreativ, individuell und natürlich interessant.

Der Erklärfilm ist dafür das richtige Mittel. Er erläutert komplexe Zusammenhänge durch Text, Bild, Animation und Ton, wobei das zentrales Element das Erzählen einer Geschichte ist. Dadurch wird der Zuschauer informiert und gleichzeitig unterhalten.

Das Thema kann in verschiedenen Formaten und Stilen grafisch oder animiert dargestellt werden. Solche Formate können ein Marketingfilm, Produktfilm und Imagefilm sowie ein Lehrfilm sein. Die Stile sind die Legetechnik, der Comic, das Motion Design, die Whiteboard Animation in 2D oder ein Screencast bzw. Animation in 3D. Die Länge variiert meist zwischen 45 bis 120 Sekunden.

Um den Sachverhalt einwandfrei zu erklären, braucht es ein ruhige und klare Stimme, gezielte Sounds und ausgewogene Musik. Sie unterstützt die Stimmung und gibt der Geschichte eine positive Ausstrahlung. Nicht aufdringlich, sondern wohlwollend. Wenn Geschichten erzählt werden, sind Emotionen im Spiel und diese lassen sich am besten über die Musik transportieren.

AudioAhead organisiert für Sie die passenden Sprecher, nimmt sie auf und passt sie zusammen mit den gezielten Sounds an ihren Erklärfilm an. Die prickelnde Musik für Ihren Film finden Sie in unserem GEMA-freien Musikarchiv. GEMA-frei bedeutet, dass Sie Ihren Film international über alle Kanäle präsentieren dürfen ohne eine Nutzungsgebühr an Verwertungsgesellschaften zu bezahlen. Über den Lizenzbutton unter dem Song gelangen Sie zum Lizenzformular, wo sie die passende Lizenz für ihre Anwendung auswählen können. Und los geht es >>

CC Lizenzen

Kreative Werke, die wir schaffen sind urheberrechtlich geschützt. Das können Texte, Musikstücke, Bilder, Videos etc. sein. Der Urheber darf entscheiden, wie er sie einer Öffentlichkeit zugänglich macht.
Eine einfache und rechtlich sichere Weitergabe von digitalen Werken mittels Lizenzen hat die Non-Profit-Organisation Creative Commons im Jahre 2001 geschaffen. Durch deren Lizenzen räumt der Urheber der Öffentlichkeit bestimmte Nutzungsrechte an seinen Werken ein. Meist werden diese Lizenzen von Personen genutzt, die bestehende Werke verändern und weiterbearbeiten möchten, diese aber nicht bezahlen können.

Drei Kriterien sind hierbei zu beachten: Muss der Urheber genannt werden, darf das Werk kommerziell genutzt und verändert werden?

Durch folgende Kombinationen der einzelnen Rechtemodule werden die Nutzungsrechte festgelegt.
Sie werden als Kernlizenzen bezeichnet. Beispiele der Lizenzverträge findet Ihr unter (Details).

Cc-by_new.svgNamensnennung (Details)
by

Cc-by_new.svgCc-nd.svgNamensnennung-KeineBearbeitung (Details)
by-nd

Cc-by_new.svgCc-nc.svgNamensnennung-NichtKommerziell (Details)
by-nc

Cc-by_new.svgCc-nc.svgCc-nd.svgNamensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung (Details)
by-nc-nd

Cc-by_new.svgCc-nc.svgCc-sa.svgNamensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen (Details)
by-nc-sa

Cc-by_new.svgCc-sa.svgNamensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen (Details)
by-sa

64px-Cc.logo.circle.svg64px-Cc-zero.svgKein Copyright, wenn möglich Public Domain; eine bedingungslose Lizenz (Details)
CC0                CC0 Lizenz ist in Deutschland nicht möglich.

Was frei verfügbar gemacht werden möchte, ist durch die entsprechenden Rechtemodule auszuwählen. Weiterhin dürfen Einzelvereinbarungen zwischen Rechteinhaber und Nutzer getroffen werden. Hierbei ist nicht die Organisation Creative Commons Verwerter, Verleger oder Vertragspartner, sondern der Urheber und Rechteinhaber selbst. Sie tragen die Verantwortung, was mit ihren Werken geschieht.

AudioAhead Songs haben keine CC Lizenz. Unsere Komponisten erstellen von ihren Musikstücken weitere Versionen und müssen mit ihnen Geld verdienen. Anstelle bieten wir kostenlose Musiklizenzen für gemeinnützige Zwecke. Zu unseren Freien Musiklizenzen >>

Unsere Songproduktionen sind preiswert und aktuell. Ihr könnt sie passend für eure Medienprojekte loopen, editieren und mit Sounds verändern. Zu unserem Musikarchiv >>

Was ist eine Musiklizenz

Eine Musiklizenz regelt die Verwendung einer Komposition in z.B. Film, Werbung, Internet oder Vervielfältigung via Download, CD bzw. DVD und klärt die Konditionen zwischen Urheber und Nutzer. Denn es ist generell nicht legal, Musik ohne Erlaubnis des Komponisten bzw. Verlags zu verwenden.

Bei Urhebern, die Mitglied der GEMA sind, erhebt diese zusätzlich Gebühren z.B. für Tonträgerhersteller, Radios oder Konzertveranstalter, die diese Mehrkosten auf den Endnutzer umschlagen. Die GEMA wiederum schüttet die Einnahmen unter ihren Mitgliedern aus.

Audioahead hingegen bietet Geschäfts- und Privatkunden GEMA-freie Musik an, sprich: Unsere Kunden zahlen die Lizenzgebühr direkt an uns als Komponisten und sparen damit bürokratischen Aufwand und bares Geld gegenüber der Verwendung teurer GEMA-pflichtiger Musik.

Zu unserem Musikarchiv >>

Was ist eine „Buy-Out-Lizenz“

Einmal bezahlen und für immer nutzen.

Die „Buy-Out-Lizenz“ ist ein räumlich, zeitlich und inhaltlich uneingeschränktes Nutzungsrecht. Der Kunde darf das lizenzierte Musikstück in allen Medien, weltweit und in verschiedenen Medienprojekten für immer verwenden. Einer umfangreichen öffentlichen und gewerblichen Nutzung steht also nichts mehr im Wege.
Der Kunde als Lizenznehmer wird damit aber nicht Eigentümer des Musikstückes. Dies bleibt weiterhin der Urheber, also der Komponist. Erwirbt der Kunde eine Non-Exklusive Buy-Out-Lizenz, darf der Urheber bzw. der Vertrieb das Musikstück von weiteren Kunden lizenzieren lassen. Bei einer exklusiven Buy-Out-Lizenz erhält der Kunde das alleinige Nutzungsrecht.

Audioahead bietet verschiedene gemafreie Buy-Out-Lizenzmodelle an:
Zum einen können Nutzungsrechte beschränkt werden. Zum Beispiel wenn die Medienprojekte mit dem lizenzierten Musikstück nur im Internet, IP-TV, TV und auf der Messe, aber nicht im Kino gezeigt und auch keine CDs, DVDs produziert werden. Der Unterschied zu den üblichen Lizenzen ist die räumliche Einschränkung, nicht aber die zeitlich und inhaltliche Nutzung.
Zum anderem können auch mehrere Songs auf einmal lizenziert werden. Kunden erhalten dadurch einen Mengenrabatt. Es wird einmal im Voraus bezahlt und in einem festgelegten Zeitraum suchen sie sich die Musikstücke passend zu den Medienprojekten heraus. Wird ein Song einmal lizenziert, ist er räumlich, zeitlich und inhaltlich uneingeschränkt einsetzbar.

Einen Überblick über alle weiteren Lizenzmodelle erhalten Sie hier:
Musiklizenzen und Preise >>

Musik für Produktfilm

Was wäre ein bewegtes Bild ohne den Ton?
Am Beispiel des Produktfilmes lässt sich das sehr gut veranschaulichen.

Die Musik unterstützt die Dramaturgie und Stimmung des Filmes und trifft somit den richtigen Ton.

Es scheint, dass die Musik zweitrangig ist. Das stimmt oft nicht. Produzenten und Regisseure haben meist schon vorher eine Vorstellung, welche Musik die richtige emotionale Wirkung erzielt. Es werden also Songs, instrumentaler Art und mit Stimmen, rechtzeitig herausgesucht, sodass die bewegten Bilder auf deren Rhythmen und Stimmungen angepasst werden können. Alle musikalischen Genres, sowie Song-, Underscore-, No-Beat- und Edit-Versionen finden hierbei ihren Einsatz. Anders verhält es sich bei Auftragskompositionen. Sie werden in Auftrag gegeben, wenn die Grundstrukturen des Filmes festgelegt sind. Das Anpassen an die Musik kann danach immer noch erfolgen.

Ohne die Musik wäre ein Film stumm und gefühllos. Musik überträgt Emotionen.

Was macht ein Produkt in seiner Vielfalt bildhaft und greifbar?
Der Produktfilm bietet dafür die passende Lösung. In einem Werbespot wird das Produkt in seiner Schönheit gezeigt, aber dessen Qualität und Funktionalität kann in der Tiefe zeitlich nicht dargestellt werden. Es fließen in einem Produktfilm der Werbefilm und der Dokumentarfilm zusammen. Somit bekommt er eine Länge von 30 bis 120 Sekunden.
In erster Linie ist der Produktfilm ein Marketing-Baustein und somit eine Kommunikationsart, um den Kunden zu erreichen. Auf Messen, im Handel und Internet wird er präsentiert und kann als CD, DVD dem Kunden mitgegeben werden. Der Verkauf des Produktes soll damit gepusht werden. Sind die Kunden optimal informiert, schafft der Film Sympathien und weckt Interesse für das Produkt und das Unternehmen.
Produktfilme sind imagefördernd.

Die passende Musik für Ihren Produktfilm finden Sie auf audioahead.de. In unserem Musikarchiv bieten wir GEMA-freie Produktionsmusik aus allen Genres mit Underscore-, No-Beat-, Loop- und Edit-Versionen. Einfach auf den Lizenz-Button klicken, das Formular ausfüllen und online lizenzieren.
Hören Sie in unserem Musikarchiv >>
musikarchiv
Für die Vertonung Ihres Filmes komponieren wir einen Song nach Ihren Vorstellungen.
Auftragsproduktion & Songanpassung >>
komposition

Musik für Imagefilm

Ein Unternehmen bzw. Institution stellt sich in einem kurzen, meist nicht länger als 10 minütigen Film vor. Dem Zuschauer wird mit dieser Audiovisualisierung ein positives Bild (Image) vermittelt. Auch Produkte und Marken finden hier Platz. Anders als in einem Werbespot werden sie nicht angepriesen, sondern deren Entwicklungsprozess und Einsatzgebiete gezeigt.

Der Imagefilm ähnelt einem Werbespot. Gleichzeitig enthält er aber auch journalistische und dokumentarische Elemente. Des Weiteren kann ein Imagefilm mit allen Mitteln des Films und der Musik produziert werden. Die Musik unterstützt die Dramaturgie und Stimmung des Films. Alle Genres und Produktionsmusik-Arten, wie Song-, Underscore-, no Beat- und Edit Versionen, können eingesetzt werden. Hauptsache das Image wird positiv dargestellt und es werden Emotionen geweckt. Informationsbildende Filme benötigen andere Musik als Imagebildende.

Imagefilme werden auf Veranstaltungen präsentiert, auf denen sich das Unternehmen vorstellt. Sie dienen zur externen und internen Kommunikation. Der Film wird zum Marketingtool und dessen audiovisuelle Botschaft wird effektiv transportiert. Imagefilme werden oft auch als Corporate Videos bezeichnet.

Audioahead hat die passende Musik für Ihre Imagefilme. In unserem Musikarchiv können Sie GEMA-freie Produktionsmusik in allen Genres mit Underscore-, no Beat-, Loop- und Edit Versionen online lizenzieren oder als Auftragsproduktion anfragen.
Hören Sie hier >>

Soundalike

Viele Bands covern gerne ihre Lieblingssongs oder bearbeiten sie in einer eigenen Interpretation. Live ist das kein Problem. Hierbei wird der Urheber von der Verwertungsgesellschaft bezahlt, falls er dort Mitglied ist. Möchte man dies aber auf dem eigenen Album veröffentlichen oder als Produktionsmusik an die Industrie vertreiben, müssen dafür die Nutzungsrechte eingeholt werden, die natürlich Geld kosten.

In der Werbe- und Filmindustrie ist daher üblich, oft lieber einen neuen Song zu komponieren, der dem Original in Stil, Trend, Sound, Rhythmus oder Harmonie ähnelt.
Er ist kein Cover, keine Bearbeitung, beinhaltet keine Teile des Originals und besitzt eine andere Melodie. So wird versucht, der Stimmung des Originals zu entsprechen. Das Soundalike ist im Idealfall ähnlich hochwertig, klingt ähnlich und trifft in der Stimmung die Gefühle der Zuhörer.

AudioAhead bietet eine Vielzahl an Soundalikes. Hier könnt ihr sie euch anhören und natürlich lizenzieren:
Zu unseren Sound-A-Likes nach Bands >>
Zu unseren Sound-A-Likes nach Filmen >>

Musik für Werbung

Was wäre Werbung ohne Musik? Es würden viele unserer Gefühle gar nicht erst angesprochen werden.

Die Werbung möchte unsere Aufmerksamkeit und versucht uns auf emotionaler Ebene zu reizen. Hierbei werden uns positive, glückliche Momente und Wünsche in unserem Leben als Spiegel vorgehalten. Die Musik spielt dabei eine entscheidende Rolle. Sie verbindet sich mit dem Produkt und gibt uns Konsumenten ein wohlwollendes, bekanntes Gefühl. Wir können uns mit diesem Produkt identifizieren und es uns dadurch leichter in Erinnerung rufen.
Die Musik muss in wenigen Sekunden die richtige Stimmung erzeugen. Zusätzlich kommen weitere auditive Arbeitsschritte hinzu. Im Sounddesign werden die Effekte und Geräusche angelegt. In der Postproduktion verbinden sich Audio und Video zu einem audiovisuellen Erlebnis.

Arten von Werbung:
– Fernseh- und Kinowerbung
– Internetwerbung
– Radiowerbung
– Industriewerbung (Produktfilm, Imagefilm, Messefilm)

Arten von Werbemusik:
– Werbesong (mit Stimme produzierter Song)
– Soundalike ( klingt einem bekanntem Song ähnlich)
– instrumentale Hintergrundmusik
– Jingle (Vertonung vom Markenslogan)
– Audiologo (Vertonung vom Produktnamen)
– Signal (kurze, instrumentale Tonfolge)

Audioahead produziert GEMA-freie Musik passend zu ihrem Werbefilm. Das Sounddesign und die Postproduktion realisieren wir in unseren Studios. Zu unserem Musikarchiv >>

GEMA-freie Musik

Die GEMA ist die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte in Deutschland. Sie nimmt die Nutzungsrechte aus dem Urheberrecht für Komponisten, Textdichter und Verleger von deren Musikwerken wahr. Ist ein Komponist als Urheber seiner Musikstücke bei der GEMA Mitglied, fallen für die öffentliche Aufführung und Vervielfältigung GEMA-Gebühren an.
Bei GEMA-freier Musik entfallen diese Gebühren. Der Urheber der Musikstücke verwertet in diesem Fall seine Musikstücke selbst und es müssen die Rechte direkt bei ihm eingeholt werden.

Audioahead bietet GEMA-freie Musikstücke für Film, Werbung, Internet, Games, Apps, Radio, Hörspiele und Veranstaltungen. Sie können bei uns Musikstücke online lizenzieren. Danach erhalten Sie einen Lizenzvertrag “NUTZUNGSERLAUBNIS UND FREISTELLUNG VON VERWERTUNGSGESELLSCHAFTEN”. Dieser gilt als Nachweis für die GEMA, dass Sie einen GEMA-freien Song für Ihr Medienprojekt lizenziert haben.

Mehr Fragen und Antworten zu ähnliche Themen finden Sie hier: Zu unserem FAQ Bereich

Produktionsmusik

Produktionsmusik (auch Library Music oder Stock Music) beschreibt die Musik, die in kommerziellen Medienprojekten wie Filmen, Werbung, Produkt- und Imagefilmen, Games, Hörspielen und Veranstaltungen sowie auf Websites und Youtube eingesetzt wird. Sie findet Verwendung im TV, Kino, Internet, Radio, auf mobilen Endgeräten sowie Datenträgern und anderen Medien. Die Musik-Libraries erhalten vom Urheber (Komponist/Produzent) die Verwertungsrechte, deren Produktionsmusik (engl. Production Music) im Rahmen von Nutzungslizenzen kommerziell zu vertreiben.

Wir bieten ein breites Spektrum an GEMA-freier Produktionsmusik in verschiedenen Stilen und Genres. Zu den Songs werden Versionen (Underscore, No-Beat-Version), Loops und Edits (Stinger, Audiologo) angeboten. Wir haben direkten Zugriff auf die Musikstücke und können diese an Ihr Medienprojekt anpassen. Des Weiteren haben wir uns auf Auftragskompositionen und einen vielseitigen Studioservice spezialisiert.

Zu unserem Musikarchiv

Translate website